nach oben

Dienstag, Dezember 01, 2015

Winterzoo 2015

Tierische Adventszeit wieder ein Highlight der Region.


Der zweite Winterzoo des Fördervereins der Adlerwarte Berlebeck e.V. am ersten Adventswochenende war wieder ein Highlight der Region. Begeisterung lösten vor allen Dingen Rudolph und Blitz aus. Die gut trainierten Rentiere kamen mehrmals täglich in Begleitung des Weihnachtsmanns auf das Gelände. Strahlende Kinderaugen! Das himmlische Gespann hatte wie versprochen für jedes liebe Kind ein süßes Präsent im Gepäck.  

 

Ein liebevoll gestaltetes Gelände im wunderbar erleuchteten Park. Die Adlerwarte erstrahlte im vorweihnachtlichen Glanz. Süßer Duft von Waffeln und Pickert, aber auch von Herzhaftem lag in der Luft. Handverlesene Aussteller boten an schön geschmückten Ständen außergewöhnliche Geschenkideen an. Im Märchenwald voll funkelnder Lichter war die besonders festliche Atmosphäre deutlich spürbar.

 

Was wäre Weihnachten ohne seine berühmte Krippe im Stall zu Bethlehem. Die Schauspieler der Freilichtbühne Bellenberg erweckten den Stall mit Ochs und Esel zum Leben. Mehrmals täglich wurde die Weihnachtsgeschichte bei Wind und Wetter aufgeführt. Die heiligen drei Könige kamen auch in diesem Jahr wieder nach „Berlebeck“, um das Christuskind gebührend zu begrüßen.  

Das kleine Museum verwandelte sich in ein riesiges Knusperhaus. Dort gab es für jeden Geschmack etwas zu  entdecken. Liedermacher Bulli Grundmann hatte das Bühnenprogramm voll im Griff. Er  sorgte für stimmungsvolle, musikalische Unterhaltung. Kleine und große Gäste hatten viel Spaß.
Gerd Engstfeld präsentierte bekannte Lieder mit seiner historischen Drehorgel. Und der Chor des Gymnasiums Lage überzeugte das Publikum mit wunderbarem Gesang.